Zu den Hauptinhalten springen

Ihre Anwendungen

Prüfen

Im allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau erweitern die außergewöhnlichen physikalischen und chemischen Eigenschaften unserer Keramiken die gesamte Anwendungsvielfalt, zum Beispiel in der Umform- und Prüftechnik. Abläufe und Prozesse mit äußerster Präzision, bei gleichzeitiger Vervielfachung der Standzeiten unter Einhaltung strengster Maßtoleranzen sind das Ergebnis.

Alle Anwendungen im Überblick

Prüftechnische Prozesse werden aufgrund stetig wachsender Qualitätsansprüche immer häufiger innerhalb von Produktionsanlagen durchgeführt. In vielen Branchen ist es heute üblich, eine 100-Prozent-Prüfung zu realisieren.

Die in diesen Prozessen mechanisch und elektrisch stark beanspruchten Bauteile wie Prüfstecker, Prüfadapter oder Kontaktierstecker entwickelt und fertigt DOCERAM mit Komponenten aus Hochleistungskeramik, deren Stabilität und Verschleißfestigkeit von keinem anderen Material erreicht wird.

Unsere keramischen Prüfstecker erfüllen vor allem die Aufgabe einer Funktionsprüfung und, wenn nötig, die Programmierung. Bei einer Taumelkreisprüfung wird beispielsweise die Steckbarkeit einer elektrischen Komponente überprüft.

Der Taumelkreis beschreibt, wie weit die Kontaktstifte von der Soll-Position in der X- und Y-Richtung abweichen dürfen. Seine Größe wird als Durchmesser angegeben. Weichen die Pins davon ab, werden sie im Prüfprozess gegen den sehr harten, aber bruchstabilen Keramikprüfstecker gedrückt, wodurch der Antrieb stoppt. So wird der Ausschuss einfach erkannt.