Zu den Hauptinhalten springen

Ihre Anwendungen

Elektrisches isolieren

In fast allen Maschinen und Anlagen existieren elektrische Schaltungen, die für die Bewegung, Positionierung oder Bedienung verwendet werden. Damit es bei den Strömen und Spannungen nicht zu Überschlägen oder zu einer Gefährdung der umgebenden Personen kommt, müssen elektrische Isolationen verbaut werden.

Die Besonderheit an solchen Isolationen besteht in der Kombination von verschiedenen Anforderungen, die gleichzeitig an die Umsetzung gestellt werden. So kann es zu einer hohen mechanischen Belastung kommen, sowie das gesamte System durch eine deutlich erhöhte Temperatur belastet werden. Genau darauf können die Isolationswerkstoffe ausgelegt werden, damit sie allen Herausforderungen im Prozess standhalten.

Die Eigenschaften von Hochleistungskeramik wie Härte, Verschleißfestigkeit, Temperaturbeständigkeit, Schlagzähigkeit, Abriebfestigkeit und Antihaftwirkung tragen dazu bei, Prozesse und Abläufe in Maschinen und Anlagen sicherer und qualitätsorientierter zu gestalten. Immer häufiger ersetzen elektrisch isolierende Komponenten aus Hochleistungskeramik dabei auch herkömmliche Werkstoffe wie Kunststoff.

Alle Anwendungen im Überblick