Zu den Hauptinhalten springen

Über die MOESCHTER Group

Die MOESCHTER Group wurde 1992 von der Familie Möschter gegründet und befasst sich mit der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Hochleistungswerkstoffen. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Dortmund besteht aus den vier eigenständigen Geschäftseinheiten DOTHERM, ISOCOS, DOCERAM und DOCERAM Medical Ceramics.

Derzeit beschäftigt die mittelständige Unternehmensgruppe 170 Mitarbeiter.

Im Jahr 2016 ist HANNOVER Finanz als Mehrheitsgesellschafter bei der MOESCHTER Group eingestiegen.

Mit Produkten und Lösungen aus Hochleistungskeramik, Dentalkeramik und technischen Kunststoffen beliefert das Unternehmen inzwischen weltweit Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Firma zeichnet sich durch ein hohes Engagement im Bereich Engineering aus und verfügt über eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Die Ausarbeitung von individuellen Lösungen für die Kunden ist ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit.

DOTHERM und ISOCOS stehen für elektrische und thermische Isolierungen aus technischen Kunststoffen, Faser-Kunststoff-Verbundmaterialien und modernsten Hightech-Werkstoffen. Heute liefert dieser Bereich Bauteile und Komponenten für den Werkzeug- und Formenbau sowie den Maschinen- und Anlagenbau. Für unterschiedliche Branchen produzieren und liefern wir Standard- und Zeichnungsteile aus Werkstoffen, die für die jeweiligen Anwendungen von ihren Eigenschaften her optimal geeignet sind. Dabei arbeiten wir überwiegend mit duroplastischen Halbzeugen, aber auch mit eigenen Entwicklungen, beispielsweise im Bereich der Gleitwerkstoffe.

DOCERAM stellt den Werkstoff Industriekeramik mit herausragenden Eigenschaften als Alternative zu Metall in den Mittelpunkt seiner Entwicklungen und ist spezialisiert auf Hochleistungskeramiken, die unter anderem im Bereich Automotive eingesetzt werden. Verschleißarme Bauteile mit Standzeiten, die herkömmliche metallische Werkstoffe deutlich übertreffen, dienen dabei zur Erhöhung von Prozesssicherheit und minimieren Risiken in der Produktion.

DOCERAM Medical Ceramics entwickelt und produziert unter der Marke Nacera dentale Zirkonoxid-Fräsblanks sowie Zubehör für die Dentaltechnik. Mit der Marke Nacera® erhält der Zahntechniker ein Zirkonoxid, welches eine hohe Biegefestigkeit und das Maximum an Ästhetik vereint. Damit der Zirkon-Bearbeitungsprozess im Labor komplettiert wird, werden zudem hochwertige Prozessoptimierungsprodukte und weiteres Zubehör zum Finalisieren von vollmonolithischen Restaurationen geliefert.