Zu den Hauptinhalten springen

Keramische Zylinderstifte - auch bekannt als Passstifte - sind als Anschläge, als Lagerwellen für Umlenkrollen, als Leiterplattenaufnahmen oder für den Vorrichtungsbau in der Schweißtechnik vielseitig einsetzbar. Die Bauteile sind auch als ziehbare Version (mit Innengewinde) erhältlich.

Sie werden beim Bau von Schweißvorrichtungen eingesetzt, da sie elektrisch isolieren und hochpräzise gefertigt sind. Frühere Anwendungen waren Stahlstifte mit Kunststoffisolierung. Allerdings können Kunststoffe dem hohen Anspruch an Genauigkeit nicht gerecht werden, so dass beim Einschlagen in die Bohrung kein Passmaß mehr gehalten werden kann.

DOCERAM Shop für Zylinderstifte