Zu den Hauptinhalten springen

Während eines Kunststoffschweißvorgangs entsteht Hitze, die isoliert werden muss. Dabei gilt: Je kürzer die Zykluszeiten, desto größer die Energiemenge, die in die Fügezone eingebracht werden muss. Eine Herausforderung ist das Schützen der oft empfindlichen Umgebung vor den entstehenden, hohen Temperaturen.

Durch unser breites Produktportfolio können wir auf jede Anforderung eingehen und finden die dazu passende Lösung. Ein besonders beliebter Werkstoff für solche Anwendungen ist unser DOTHERM 1100HD. Dieser zeichnet sich sowohl durch die hohe Temperaturbeständigkeit, als auch durch eine sehr gute Temperaturwechselbeständigkeit aus. Darüber hinaus lassen sich mit diesem Werkstoff höchst komplexe Formen realisieren.

Jetzt Kontakt aufnehmen!