Zu den Hauptinhalten springen

Keramische Gasdüsen aus Siliziumnitrid zeichnen sich durch eine sehr hohe Lebensdauer aus. In einigen Anwendungen verhindert die Keramik das Anhaften von Schweißspritzern. Dort, wo dieser Effekt nicht eintritt, sind – im Gegensatz zu alternativen Kupferdüsen – die Schweißspritzer leicht zu entfernen. Hat sich eine Kupferdüse zugesetzt, muss sie entsorgt werden. Beim Einsatz keramischer Gasdüsen empfehlen wir berührungslose Reinigungsstationen. Einsatzzeiten von bis zu 15 Wochen sind so bei Keramikdüsen möglich.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Lösungen - Gasdüsen

Vorteile:

  • Höchste Standzeiten

  • Keine Ausfallzeiten in Anlagen

  • Berührungslose Reinigung

  • Sehr geeignet für stark spritzende Anwendungen (Überkopfschweißen, Blechstärke > 3 mm, hohe Stückzahl, schwer schweißbare Bleche)

Kompatible Werkstoffe

Werkstoff - Siliziumnitrit

Siliziumnitrid

Siliziumnitrid zeichnet sich durch diverse Eigenschaften aus, welche den Einsatz für industrielle Anwendungen sehr interessant machen.