Zu den Hauptinhalten springen
Herausforderungen - Icon - Temperaturschock

Ihre Herausforderungen

Werkstückausfall durch Temperaturschock

Häufig werden Materialien zur Leistungserbringung oder Optimierung vergütet. Stähle werden z.B. angelassen oder gehärtet. Ebenso ist auch der direkte Umgang mit dem glühenden Produkt wie in der Glasindustrie unumgänglich.

Ziel ist es hierbei immer optisch und geometrisch das Bauteil nicht zu schädigen, aber insbesondere auch dürfen die technischen Eigenschaften nicht verändert werden. Deshalb müssen zum Handling Materialien eingesetzt werden, welche die Temperatur nicht ableiten, z.B. an den Kontaktstellen, welche die Oberfläche nicht beschädigen und die im direkten Kontakt selber keinen Schaden nehmen.

Jetzt Kontakt aufnehmen!