Zu den Hauptinhalten springen

Ihre Anwendungen

Positionieren

Werden Bleche miteinander verschweißt, müssen diese exakt zueinander positioniert sein, denn schon geringfügige Fehlstellungen beeinträchtigen die Qualität eines bearbeiteten Bauteils. Schweißspritzer, extrem hohe Temperaturen und große mechanische Beanspruchung machen den keramischen Positionier- und Aufnahmestiften weniger zu schaffen als herkömmlichen Stiften aus gehärtetem Stahl – die Standzeiten der keramischen Positionierelemente sind um ein 40-faches höher.

Das Resultat daraus ist, dass die Positionier- und Aufnahmestifte aus Hochleistungskeramik seltener ersetzt werden müssen, die Anlagen können mit weniger Unterbrechungen laufen, Prozess- und Instandhaltungskosten liegen deutlich niedriger.

 

Anwendungen - Positionieren

Positionierelemente aus Hochleistungskeramik werden im Automobilbau an verschiedenen Stellen eingesetzt, unter anderem im Karosseriebau.

Alle Anwendungen im Überblick