Zu den Hauptinhalten springen

Ihre Anwendungen

Dichten

Bei vielen industriellen Prozessen im Anlagenbetrieb sind Pumpen unverzichtbar. Der unerwartete Ausfall von Lagern und das Auftreten von Leckagen durch Versagen von Dichtungen führen zu Stillstandzeiten, hohen Ausfallkosten und erheblichen Sicherheitsrisiken - vor allem dann, wenn aggressive Medien prozessiert werden.

Alle Anwendungen im Überblick

Hermetische Dichtungen werden dort verwendet, wo eine hochgradig verlässliche, elektrisch isolierende Fuge erforderlich ist. Die Komponenten können Keramik-Metall-Dichtungen sein. Ein Beispiel hierfür ist ein Keramik-Metall-System, das in einem experimentellen Vakuumofen für die Untersuchung von Halbleitermaterialien verwendet wird. Derartige Dichtungen funktionieren bei Hochdruck, Vakuum, Hochspannung und hohen Temperaturen. Technische Keramik sorgt in diesen aggressiven Umgebungen für Verschleißfestigkeit, Temperaturbeständigkeit und Widerstandsfähigkeit. Die Dichtungen können ebenfalls in weniger anspruchsvollen Einsatzbereichen verwendet werden, in denen dennoch die Isolierung zwischen zwei Umgebungen erforderlich ist.

Weitere Anwendungsbeispiele:

  • Druck- und Hochdruck-Anwendungen

  • Thermische Anwendungen

  • Elektrische Anwendungen

  • Röntgenröhren und Rasterelektronenmikroskop-Komponenten